Natur und Landschaft

Das Erzgebirge hat viel zu bieten an landschaftlichen Reizen. Eigentlich erstaunlich für diese doch ungewöhnlich stark „gebeutelte“ Gebirgsregion, in der infolge des sogenannten „Bergeschreys“ für ein Mittelgebirge ungewöhnlich viele Menschen lebten und leben und diesem Landstrich sowohl unter als auch über der Erde stark zusetzten, bis heute. Im Grunde blieb kein Stein auf dem anderen, wurde jeder Quadratmeter umgewühlt. Naturnahe, geschweige denn natürliche Bereiche finden sich also noch weit weniger als in vielen anderen Gegenden, von den Mooren einmal abgesehen. Und selbst die blieben meist nicht ohne Plessuren.
Aber vielleicht macht auch gerade das den Reiz dieser Region aus, diese Mischung aus fast städtisch anmutenden Bereichen und sehenswerten Dörfern (auf dem Foto ist der Ort Breitenbrunn zu sehen), aus düsteren Fichtenforsten und zartgrün leuchtenden Buchenwäldern, aus betonierten „Abflusskanälen“ und munter springenden Bergbächen, aus öden Maisäckern und blütenbunten Bergwiesen. Langweilig wird es jedenfalls nicht, im schönen und manchmal auch weniger schönen Erzgebirge.
Wir wollen und können Ihnen hier keine umfassende Beschreibung von Natur und Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt des Erzgebirges und seiner Geschichte liefern. Wer soll das lesen? Es können nur Streiflichter sein, die Sie dazu anregen sollen, diesen Landstrich zu erkunden und sich mit der Vielfalt, Eigenart, Schönheit, aber zuweilen auch Hässlichkeit einer schnell, fast zu schnell gewachsenen Kulturlandschaft vertraut zu machen.

 

 

Schauen Sie auch auf
den Internetseiten vom
NABU Sachsen.

 

 

 

 

 

Kontakt:

Naturherberge Affalter
Weg zur Jugendherberge
08294 Lößnitz OT Affalter
Telefon 03771 319806
Mobil 0176 78344058

naturherberge@gmx.de


 

 

Naturherberge Affalter © 2011 Anmeldung